Springe zum Inhalt

Grundlagen

Scrum

Scrum ist ein Frame­work zur Erstel­lung von Soft­ware und ande­ren Pro­duk­ten oder Dienst­leis­tun­gen. Dabei wird inner­halb eines fest defi­nier­ten zeit­li­chen Abstands, dem Sprint (der typi­scher­wei­se 2 oder 4 Wochen dau­ert), durch ein Ent­wick­lungs­team “ein Stück Soft­ware” erstellt, wel­ches poten­zi­ell aus­ge­lie­fert wer­den kann.

Die Inhal­te des zu erstel­len­den Pro­dukts wer­den im Pro­duct Back­log fest­ge­hal­ten. Die­je­ni­gen Tei­le, die dann im jeweils nächs­ten Sprint umge­setzt wer­den sol­len, wer­den im Sprint Plan­ning in das Sprint Back­log über­tra­gen und in klei­ne­re Ein­hei­ten (Sprint Back­log Items) unter­teilt.

Der Scrum-Prozess (nach /Scrum-Guide/)
Der Scrum-Pro­zess nach /Scrum-Gui­de/
















Die im Sprint Back­log gelis­te­ten Items wer­den “abge­ar­bei­tet” (d.h. nach und nach zu einem Pro­dukt umge­setzt). Dabei wer­den täg­lich kur­ze 15-minü­ti­ge Mee­tings von den Ent­wick­lern abge­hal­ten, um den Fort­schritt der Arbeit zu bespre­chen. Am Ende des Sprints wird in einem Review das Ergeb­nis — das Pro­dukt-Inkre­ment — vor­ge­stellt.


Das Scrum-Frame­work besteht (nach dem aktu­el­len Scrum Gui­de /Scrum-Gui­de/) aus 3 Rol­len, 5 Ereig­nis­sen und 3 Arte­fak­ten.

peco-agile-scrum-basiselemente-xl
Die Basis­ele­men­te von Scrum nach /Scrum-Gui­de/

Wenn Sie Scrum noch nicht ken­nen soll­ten, so kön­nen Sie mei­ne Beschrei­bun­gen zu Scrum ver­wen­den: die­se fin­den Sie unter Peter­jo­hann Con­sul­ting | Scrum.

Literatur

Zur Agi­li­tät und zu Scrum gibt es vie­le Bücher. Hier sind die “rele­van­tes­ten Basis­wer­ke” gelis­tet (ohne Emp­feh­lung).

  1. /Cohn10/ Mike Cohn: Agi­le Soft­ware­ent­wick­lung: Mit Scrum zum Erfolg!, Addi­son-Wes­ley, Mün­chen 2010, ISBN 978–3‑8273–2987‑5
  2. /Gloger16/ Boris Glo­ger: Scrum: Pro­duk­te zuver­läs­sig und schnell ent­wi­ckeln, Han­ser, Mün­chen, 5. Auf­la­ge 2016, ISBN 978–3‑446–44723‑3
  3. /Rubin12/ Ken­neth S. Rubin: Essen­ti­al Scrum: A Prac­ti­cal Gui­de to the Most Popu­lar Agi­le Pro­cess, Addi­son-Wes­ley Long­man, Ams­ter­dam 2012, ISBN 978–0‑13–704329‑3
  4. /Rubin14/ Ken­neth S. Rubin: Essen­ti­al Scrum: Die wesent­li­chen Aspek­te von Scrum zum Ler­nen und Nach­schla­gen, mitp, Bonn 2014, ISBN 978–3‑8266–9047‑1
  5. /Schwaber01/ Ken Schwa­ber, Mike Beed­le: Agi­le Soft­ware Deve­lo­p­ment with Scrum, Pren­ti­ce Hall Inter­na­tio­nal, Upper Sadd­le River, New Jer­sey 2001, ISBN 978–0‑13–067634‑4
  6. /Wirdemann17/ Ralf Wir­de­mann: Scrum mit User Sto­ries, Han­ser, Mün­chen 3. Auf­la­ge 2017, ISBN 978–3‑446–45052‑3

Weblinks – Grundlagen

  1. /Scrum-Gui­de/
    Scrum Gui­de™,
    Web­site mit dem aktu­el­len Scrum Gui­de (von Ken Schwa­ber und Jeff Suther­land) in ver­schie­de­nen Spra­chen,
    aktua­li­siert im Novem­ber 2017
  2. /#Scrum-Guide‑e/
    Der Scrum Gui­de,
    Web­site mit 19seitiger Kurz­dar­stel­lung von Ken Schwa­ber und Jeff Suther­land,
    aktua­li­siert im Novem­ber 2017
  3. /#Scrum-Guide‑d/
    Scrum Gui­de, deutsch, 2017
    ,
    22seitige Kurz­dar­stel­lung von Ken Schwa­ber und Jeff Suther­land – deut­sche Über­set­zung, aktua­li­siert im Novem­ber 2017
  4. /Agi­le-Man/
    Agi­les Mani­fest, deut­sche Fas­sung aus dem Jahr 2001
  5. Agi­li­ty-Gui­de/
    The Agi­li­ty Gui­de to Evi­dence-Based Chan­ge –
    Using Scrum to Trans­form Your Enter­pri­se
    ,
    18seitige Dar­stel­lung von Ken Schwa­ber, Ver­si­on 1.5 aus dem Jahr 2014
  6. /#Scrum-Roots-Schwaber-95/
    Ursprungs­ar­ti­kel zu Scrum aus dem Jahr 1995 von Ken Schwa­ber und Jeff Suther­land
    (pdf-Doku­ment mit 23 Sei­ten)
  7. /Scrum-Pri­mer/
    Scrum Pri­mer 2.0,
    Beschrei­bung, was Scrum ist, von Pete Deemer, Gabri­el­le Bene­field, Craig Lar­man und Bas Vod­de
    (Eng­lisch und ver­schie­de­ne ande­re Spra­chen wie Deutsch, Fran­zö­sisch, Chi­ne­sisch und Spa­nisch, pdf-Doku­ment mit 20–23 Sei­ten)
  8. /Do-bet­ter-Scru­m/
    Do bet­ter Scrum,
    Klei­ne Zusam­men­stel­lung von Tipps zu Scrum von Peter Hun­der­mark
    (Eng­lisch, Deutsch und Spa­nisch, pdf-Doku­ment mit 26–27 Sei­ten)

Weblinks – Andere Glossare zu Scrum

Online verfügbar

  1. Glos­sa­ry from scrum.org (eng­lisch): https://www.scrum.org/Resources/Scrum-Glossary
  2. Glos­sa­ry der Fir­ma Inno­lu­ti­on (eng­lisch): https://www.innolution.com/resources/glossary von /Rubin12, Rubin14/
  3. Agi­le Glos­sa­ry des IREB (Inter­na­tio­nal Requi­re­ments Engi­nee­ring Board)(englisch)
  4. Scrum Pat­terns mit vie­len Begrif­fen rund um Scrum (eng­lisch)

In Büchern

Das Buch von Rubin /Rubin12, Rubin14/ ent­hält ein umfas­sen­des Glos­sar zu Scrum mit über 200 Ein­trä­gen zur Agi­li­tät.