Springe zum Inhalt

Einige Schlagworte und Konzepte

Im Scrum-Kontext gibt es einige Schlagworte und Konzepte, die immer wieder auftauchen und verwendet werden, aber dennoch nicht unbedingt direkt zu Scrum gehören. Diese werden hier gelistet (und hier nach und nach beschrieben).

Schlagworte

  1. "Carrot and Stick": zu deutsch "Zuckerbrot und Peitsche" - beschreibt das Prinzip, Motivation durch Anreize ("Carrot") und Strafen ("Stick") zu erzielen
  2. "Co-Location": Alle Mitglieder eines Teams sitzen an einem Ort
  3. "Command and Control": Führungsprinzip, bei dem die Führungsperson Anweisungen erteilt und die Umsetzung der Anweisungen (fortlaufend) überprüft
  4. "Cost of Delay": Hierunter werden diejenigen Kosten verstanden, die durch verspätetes Ausliefern entstehen
  5. "Inspect and Adapt": Agiles Prinzip zur Prozesssteuerung: Fortlaufendes Überprüfen und Anpassen führt zu verbesserten Prozessen
  6. "Komplex vs. kompliziert"
  7. "Money for nothing, Change for free": Prinzip aus dem Kontext des "Agilen Festpreises". Der erste Teil ("Money for nothing") beschreibt die Möglichkeit, dass der Kunde das Projekt nach jedem Sprint abbrechen kann. Der zweite Teil ("Change for free") drückt aus, dass die Inhalte des nächsten Sprints durch den Kunden verändert werden können, ohne dass Mehrkosten entstehen
  8. "Release early and often": Grundsätzlich sollte bei der agilen Entwicklung das entstehende Produkt möglichst frühzeitig freigegeben werden und eine Verbesserung durch häufige zusätzliche Freigaben erzielt werden
  9. "Safe to fail": Dies meint, dass es erlaubt ist, Fehler zu machen, ohne dass dies Konsequenzen nach sich zieht
  10. Servant Leader: Der Servant Leader ist die Führungskraft, die nicht aufgrund der formalen Autorität führt, sondern indem sie dem Team Unterstützung in relevanten Situationen bietet
  11. "Silver Bullet": Hierunter wird eine Lösung verstanden, die alle Probleme löst. In der Regel wird der Begriff aber genau andersherum verwendet: "There is no silver bullet"
  12. "Wasserfall": Vorgehensweise in "klassischen" Projekten, bei die einzelne Prozessstufen nach und nach durchlaufen werden

Konzepte

  1. 2-Pizza-Team: Dieser Ausdruck wird verwendet um die "optimale" Größe eines Teams zu charakterisieren: Ein Team sollte demnach von 2 Pizzas satt werden, wobei jedoch amerikanische Pizzas gemeint sind, so dass sich eine Teamgröße von 5 bis 9 ergibt
  2. Arbeits-Du: In Scrum und in agilen Kontexten wird allgemein nur das "Du" als Anredeform verwendet. Falls dies aber der Kultur des Unternehmens oder der Organisation entspricht, so sollte zumindest in den Scrum-Meetings darauf hingewiesen werden, dass das "Du" während der Arbeit in Scrum verwendet wird
  3. Conway's Law
  4. Cynefin Framework
  5. Heben der Hand: In agilen Kontexten und Veranstaltungen wird durch Heben der Hand signalisiert, dass sich die Anwesenden ruhig verhalten sollen. Auslöser ist üblicherweise der Moderator (einer Veranstaltung), der anstatt laut zu rufen, einfach die Hand hebt. Sieht dies ein einzelner Teilnehmer, so hebt er ebenfalls die Hand und schweigt. In der Folge sind alle Anwesenden ruhig und der Moderator kann in normaler Lautstärke sprechen
  6. Schneider's Core Culture Model
  7. Two Hands Rule: Bei Meetings: Hebt ein Teilnehmer beide Hände, so sollte die Diskussion zu diesem Thema sofort beendet werden